Thomas Sabo
Thomas Sabo
FN
FN
FEI
FEI

Aktuelles

Ergebnisse Kreuth vom 25. - 29.01.2017

Sabine
Antino xx
Springprüfung Kl. L 2. Platz
Punkte L 1. Platz
Amazonen M* 2. Platz
Jackpot M* 2. Platz
Springprüfung Kl. M* Finale 2. Platz

 

Colorado SB
Zwei-Phasen M* 8. Platz
Springprüfung Kl. M* 3. Platz

 

Cover Boy
Springprüfung Kl. M* Finale 3. Platz

Ergebnisse Kreuth vom 11. - 15.01.2017

 

Sabine
Antino xx
Springprüfung Kl. L 2. Platz
Zwei Phasen Springprüfung Kl. L 4. Platz
Jackpot Punkte L 2. Platz

 

Franziska
Casanova
Springprüfung Kl. L 4. Platz
FAB Punkte L 2. Platz
FAB Amateur M m. Siegerrunde 3. Platz

Crashday
Springprüfung Kl. L 3. Platz

Ergebnisse Kreuth vom 09. - 13.11.2016

 

SABINE
Antino
Springprüfung Kl. L 3. Platz
Springprüfung Kl. L 2. Platz
Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. L 2. Platz

 

Emma
Stil A** 4. Platz

 

 

NICOLETTA
Cassandra Castella F
Springpferde L 5. Platz
Spezialspringpferde M m. Stechen 1. Platz

 

Charly Cash
Springprüfung Kl. M** Junge Pferde 6. Platz

 

Chiclana H
Punkte M** 7. Platz

 

Cover Boy
Springprüfung Kl. M* 10. Platz

Maradonna
Springpferde A** 7. Platz

 

Ninula du Rouet
Springpferde L 4. Platz
Springpferde L 4. Platz
Spezialspringpferde L mit Zwei-Phasen 6. Platz

 

Talentino
Punkte L 4. Platz

 

Ergebnisse Kreuth vom 09. - 13.11.2016

 

SABINE
Antino
Springprüfung Kl. L 3. Platz
Springprüfung Kl. L 2. Platz
Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. L 2. Platz

 

Emma
Stil A** 4. Platz

 

 

NICOLETTA
Cassandra Castella F
Springpferde L 5. Platz
Spezialspringpferde M m. Stechen 1. Platz

 

Charly Cash
Springprüfung Kl. M** Junge Pferde 6. Platz

 

Chiclana H
Punkte M** 7. Platz

 

Cover Boy
Springprüfung Kl. M* 10. Platz

Maradonna
Springpferde A** 7. Platz

 

Ninula du Rouet
Springpferde L 4. Platz
Springpferde L 4. Platz
Spezialspringpferde L mit Zwei-Phasen 6. Platz

 

Talentino
Punkte L 4. Platz

 

Ergebnisse Kreuth vom 02. - 06.11.2016

 

FRANZISKA
Casanova
Amateur-Punkte M* 4. Platz

Crashday
Springprüfung Kl. L m. Stechen 1. Platz

 

 

SABINE

Antino
Springprüfung Kl. L 3. Platz
Springprüfung Kl. L 2. Platz
Springprüfung Kl. L 1. Platz

 

Emma
Springprüfung Kl. A** 4. Platz
Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. A** 2. Platz

 

 

NICOLETTA
Cassandra Castella F
Springpferde L 4. Platz

Ergebnisse Kreuth vom 26. - 30.10.2016

 

SABINE
Antino
Springprüfung Kl. L 2. Platz
Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. L 8. Platz

Lucienne
Springprüfung Kl. L 1. Platz
Springprüfung Kl. L m. steigenden Anforderungen 1. Platz

 

 

FRANZISKA

Casanova
Punkte A** 3. Platz
Springprüfung Kl. L 2. Platz
Springprüfung Kl. L m. steingenden Anforderungen 3. Platz
Amateur-Springprüfung Kl. L m. Siegerrunde 4. Platz

 

Crashday
Punkte A** 5. Platz
Springprüfung Kl. L 6. Platz

 

 

NICOLETTA
Charly Cash
Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. L 5. Platz
Springprüfung Kl. M* 5. Platz

 

Chiclana H
Punkte M** 1. Platz

 

Chiron
Springpferde A** 1. Platz
Springpferde A** 5. Platz
Springpferde L 6. Platz

 

Ninula du Rouet
Springpferde L 2. Platz
Springpferde L 3. Platz

 

Talentino
Springprüfung Kl. L 3. Platz
Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. L 7. Platz

Ergebnisse Sommerabschluss Kreuth vom 21. - 25.09.2016

 

Franziska:
Casanova
Springprüfung Kl. L 4. Platz

 

Sabine:
Acadia
Springprüfung Kl. M** Junge Pferde 1. Platz

 

Antino xx
Springprüfung Kl. L 1. Platz
Springprüfung Kl. L 4. Platz
Springprüfung Kl. L 2. Platz
Springprüfung Kl. L 3. Platz

 

Chiron
Springpferde A* 3. Platz

 

Colorado SB
Springprüfung Kl. M** Junge Pferde 8. Platz

 

Lucienne
Springprüfung Kl. L 4. Platz

 

Quadrivius
Springprüfung Kl. L 2. Platz
Amazonen Springprüfung Kl. M* 4. Platz

Ergebnisse Pöttmes vom 23.-25.09.2016

 

Nicoletta:
Cassandra Castella F
Springpferde L 7. Platz
Springpferde M 7. Platz

 

Charly Cash
Springprüfung Kl. M* 1. Platz
Springprüfung Kl. M* 3. Platz

 

Chiclana H
Punktespringprüfung Kl. M* 1. Platz
Springprüfung Kl. M* 10. Platz
Springprüfung Kl. M* 1. Platz

 

Talentino
Springpferde L 4. Platz
Springpferde M 6. Platz

Ergebnisse Pöttmes


Donnerstag:
NICOLETTA:
COLONEL
CSIU25 int. 1,25m 8. Platz

Freitag:
SABINE:
ACADIA
Zwei-Phasen M* 1. Platz

NICOLETTA:
GAVANIE
Springprüfung Kl. L 1. Platz

COLONEL
CSIU25 int. 1,35 m 5. Platz

ASTI
CSIU25 int.1,35 m 8. Platz

SIR FLINTSTONE
Springprüfung Kl. M** 3. Platz

SAMSTAG
NICOLETTA:
SIR FLINTSTONE
Springprüfung Kl. M* mit Stechen 3. Platz

ASTI
CSIU25 int. 1,40m 4. Platz

SONNTAG
NICOLETTA:
COLONEL
CSIU25 Punktespringen int. 1,30m 7. Platz

GAVANIE
Springprüfung Kl. L 1. Platz

Ergebnisse Osterturnier Kreuth


Samstag:
FRANZISKA:
CASSANOVA
Springpferde A** 2. Platz

ACADIA
Springprüfung Kl. L 1. Platz

SABINE:
AFRIKA:
Springprüfung Kl. L 3. Platz

NICOLETTA:
SHELDON COOPER
Springpferde A** 1. Platz

CHARLY CASH
Springpferde L 1. Platz

FILUNA
Springpferde L 2. Platz

Sonntag:
FRANZISKA
CASSANOVA:
Springpferde A** 1. Platz

SABINE
CHICLANA:
Springpferde L 1. Platz

Montag:
FRANZISKA
CASSANOVA:
Springpferde A** 3. Platz

SABINE
CHICLANA:
Springpferde L 2. Platz

AFRIKA
Springprüfung Kl. L 3. Platz

Erfolgreiches Turnierwochenende in Kreuth


Sabine:
AFRIKA
Springprüfung Kl. A** 1. Platz
Springprüfung Kl. L 6. Platz

Nicoletta:
CHARLY CASH
Springpferde L 1. und 2. Platz

CHICLANA
Springpferde L 3., 4. und 5. Platz
Springpferde M 4. Platz

GAVANIE
Punktespringprüfung Kl. L mit Joker 1. Platz

LA VOLTRA
Springprüfung Kl. L 1. Platz
Springprüfung Kl. M 1. Platz

SHELDON COOPER
Springpferde A 3. und 7. Platz

Ergebnisse Turnier Straubing


Nicoletta:
Charly Cash Springpferde A* 4. und 5. Platz, Springpferde A** zwei mal 4. Platz
La Voltra (Besitzer Thomas Münch) Springpferde L 1. und 2. Platz, Springpferde M 1. Platz
Sir Flintstone Springprüfung M** 2. Platz
Sir Ricardo go for Gold (Besitzer Luca Maar) Ponyspringprüfung Klasse L 1. und 2. Platz

Ergebnisse Turnier Lengenfeld

 

Sabine: Acadia Springpferde M 4. Platz und 2. Platz
Nicoletta:
La Voltra (Bestitzer Thomas Münch) Springpferde L 4. Platz
Asti Zeitspringprüfung Kl. M** 2. Platz, Springprüfung S* 2. Platz
Landro Zeitspringprüfung Kl. M** 1. Platz, Springprüfung S* 1. Platz, Großer Preis Springprüfung S** mit Siegerrunde 4. Platz, als erfolgreichstes Reiter/Pferd Paar des Wochenendes eine neue Sattelkiste gewonnen

Nicoletta's Ergebnisse von den Hofer Springtagen

 

Filuna (Besitzerin Helena Graf)Springpferde A** 1. und 4. Platz
La Voltra (Besitzer Thomas Münch) Springpferde L 1. und 3. Platz, Springpferde M 5. Platz
Sir Flintstone Springprüfung M* 5. Platz, Springprüfung S* für Junge Pferde 6. Platz
Asti Springprüfung S* 1. Platz, Zwei-Phasen S* 5. Platz, Großer Preis Springprüfung S** mit Siegerrunde 3. Platz
Landro Springprüfung S* 3. Platz, Großer Preis Springprüfung S** mit Siegerrunde 4. Platz

Rot am See

 

Sabine konnte in Rot am See eine Abteilung der Spezialspringpferdeprüfung der Klasse M (Zwei-Phasen) mit Acadia für sich entscheiden. Nicoletta wurde mit La Voltra in dieser Prüfung 4. Mit Charly Cash wurde sie im Springpferde A** 5. und mit Uppsalla 4.

Foto: Tina Keller
Foto: Tina Keller

Platz 4 bei den Bayrischen Meisterschaften

 

Auf den diesjährigen Bayrischen Meisterschaften konnte Nicoletta mit Asti die zweite Wertungsprüfung für sich entscheiden und in der Gesamtwertung ganz knapp den vierten Platz sichern.

Wieder Platz 5 im Großen Preis

 

Sabine konnte sich mit Acadia in Burgstädt im M* den 8. Platz sichern und in der Qualifikation zum DKB Bundeschampionat mit einer Wertnote von 8,0 den 7. Platz und somit die Fahrkarte für Warendorf. Nicoletta gewann mit Ciacomina eine Springprüfung der Klasse M**. Mit Asti wurde sie im S* mit Stechen 6. und im S** mit Siegerrunde, Großer Preis von Burgstädt den 5. Platz.

Platz 5 im Großen Preis von Sorge-Settendorf

 

In Sorge-Settendorf wurde Franziska mit Acadia in einer Springprüfung der Klasse L 2. und in einem Zeit L 6. Mit Sir Flintstone wurde sie im M* 7.

Nicoletta und Ciacomina konnten ein M* für sich entscheiden und wurden im M** 5. Mit Asti wurde sie im Großen Preis S* mit Siegerrunde 5.

Fränkischer Meistertitel für Nicoletta und Asti

 

Die diesjährigen Fränkischen Meisterschaften wurden am Pfingstwochenende in Remlingen ausgetragen. Franziska konnte sich mit Sir Flintstone im M* den 5. Platz sichern. Am vorangegangenen Springpferdetag wurde Sabine mit Acadia im Springpferde L 3. und im Springpferde M holten sich die beiden den Sieg. Nicoletta wurde mit La Voltra im Springpferde L 4. und im Springpferde M ebenfalls. Mit Asti konnte sie die zweite Wertungsprüfung, Springpfüfung Klasse S* für sich entscheiden und im Finale, ebenfalls S* mit Stechen den zweiten Platz holen und somit sicherte sie sich den Meistertitel bei den Reitern/Senioren. Mit Sir Flintstone konnte sie noch ein M* für sich entscheiden.

Pferd International München

 

Ciacomina und Nicoletta konnten sich in der Jungen Pferde Tour, int. 1,40m den dritten Platz sichern. Mit Asti konnte sie das Championat von München, int. 1,50 mit nur einem Abwurf beenden.

Bodensee Classics Aach

 

Auf den Bodensee Classics in Aach konnte sich Nicoletta mit La Voltra im Springpferde L einmal den 5. und einmal den 6. Platz sichern. Im Finale, einer Springpferdeprüfung der Klasse M wurden die beiden 5. Mit Asti wurde sie im S** 6. und Ciacomina holte sich in einem M* den 2. Platz.

Kreuth 14. bis 17. Mai

 

Zum zweiten Turnier in Kreuth konnte Franziska mit Chiara di Luna eine Springprüfung der Klasse M* für sich entscheiden. Sabine wurde mit Afrika im L Springen einmal 3. und einmal 4. und mit Colorado SB im Springpferde A** einmal 4. und 5. Nicoletta platzierte sich mit Asti im S* auf dem 9. Platz. Charly Casch wurde im Sprinpferde A** 3. und 8. Mit Ciacomina wurde sie im M* 3. und im Junge Pferde S* 9. La Voltra holte sich im Springpferde L den 3. und im Springpferde M den 4. Platz. Lapari wurde mit Nicoletta im Springpferde A** 6. und Sir Flintstone holte sich zwei 6. Plätze im M*.

Kreuth 01. bis 04. Mai

 

Franziska konnte sich mit Chiara di Luna in einer Springprüfung der Klasse M* den 7. Platz sichern. Sabine holte sich mit Acadia in einer Springprüfung der Klasse L den Sieg und mit La Voltra im Springpferde L den 5. Platz. Nicoletta konnte sich mit Asti im S* mit Stechen den 4. Platz holen.

Nicoletta gewinnt Großen Preis CSI* in Pöttmes

 

Das zweite Turnier in Pöttmes wurde mit einer internationalen Tour ausgetragen. Nicoletta konnte sich mit Ciacomina im int. 1,25m Springen den 2. Platz sichern. Im int. 1,30 m wurde sie einmal 8. und im Finale der kleinen Tour ebenfalls int. 1,30 m 4. Mit Asti wurde sie in der Einlaufprüfung der Großen Tour int. 1,35 m 2. Im int. 1,40 m mit Stechen wurde sie 6. und den Großen Preis int. 1,40 m mit Stechen konnten die beiden wie auch im Vorjahr für sich entscheiden.

Pöttmes 19. bis 21. April

 

Zum ersten Turnier in Pöttmes konnte Nicoletta mit Asti in einer Springprüfung der Klasse M* den 6. Platz holen und in einer Springprüfung der Klasse M** den 2. Platz. Ciacomina wurde im M* 7. und Uppsalla im Springpferde A** 2. Sabine wurde mit Chiara di Luna im M* 2.

Kreuth 10. bis 12. April

 

Sabine konnte sich mit Acadia in drei Springpferdeprüfungen der Klasse L zweimal auf dem 2. und einmal auf dem 3. Platz platzieren.

Nicoletta gewann mit Ciacomina ein M* und eine M**-Springen. Mit La Voltra wurde sie in zwei Springpferdeprüfungen der Klasse L jeweils 4. Sir Flintstone konnte sich in M* Springen einmal auf dem 2. Platz und zweimal auf dem 3. Platz rangieren. Uppsalla wurde im Springpferde A** 2.

Kreuth 19. bis 23. Februar

 

Nicoletta wurde mit Asti im S* 4. und im S** 13. Mit Ciacomina konnte sie ein M*, sowie ein M** für sich entscheiden. In weiteren M* Prüfungen wurden die beiden einmal 2. und einmal 3. und in einer weiteren M** Prüfung 2. Mit Sir Flintstone platzierte Nicoletta sich im M* auf dem 6. Platz.

Erfolgreicher Saisonauftakt

Die Turniersaison 2014 begann für Franziska und Sabine genauso erfolgreich, wie 2013 aufgehört hat. Sabine konnte in Kreuth mit Ciacomina eine Zwei-Phasen Springprüfung der Klasse M* für sich entscheiden und sich in zwei weiteren Springprüfungen der Klasse M* auf dem dritten Rang platzieren. Mit Sir Flintstone wurde sie einmal 3. und 7. in Springprüfungen der Klasse M*. Franziska gewann mit Chiara di Luna eine Springprüfung der Klasse M* und wurde nochmals im M* 5.
Ebenfalls erfolgreich startete die Saison 2014 für Leonie Moron. Sie konnte mit Virginia eine Stilspringprüfung der Klasse A gewinnen und sich in einer weiteren Stilspringprüfung der Klasse A auf dem 5. Platz platzieren.

Erfolgreicher Saisonabschluss

 

Am vergangenen Wochenende in Salzburg, konnte Nicoletta mit ihren beiden Pferden Landro und Asti die Saison 2013 erfolgreich abschließen. Landro wurde im Eröffnungsspringen des CSI2* 3. und konnte die zweite Prüfung, eine internationale Springprüfung 1,40 m nach Fehler und Zeit für sich entscheiden.

Mit Asti ging Nicoletta im Finale des EY-Cup an den Start und konnte sich in allen drei Prüfungen platzieren.

Franziska gewinnt M**

 

Nach einiger Zeit ist Jamaika nun wieder unter dem Sattel von Franziska und die beiden konnten auf dem Turnier in Detter gleich eine Springprüfung der Klasse M** für sich entscheiden.

Pferdewirtschaftsmeisterprüfung in der Tasche

 

Nach langem Warten, kamen nun endlich die Ergebnisse. Nicoletta hat die Pferdewirtschaftsmeisterprüfung mit einer Durchschnittsnote von 1,55 bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Der Erfolg geht weiter


Nachdem Nicoletta mit Asti letztes Wochenende schon in Pöttmes den Großen Preis, Springprüfung Klasse S** mit Stechen für sich entscheiden konnte, ging es in München bei der Pferd International so weiter. Am Freitag im Einlaufspringne des EY-Cup 1,40 wurde sie mit Landro und Asti 8. und 9. Die internationale Springprüfung am Samstag 1,40m mit Stechen konnte sie mit Landro für sich entscheiden. Mit Asti verzichtete Nicoletta aufs Stechen und wurde dritte. Der Sonntag verlief ebenfalls super erfolgreich. Landro wurde im 1,45 mit Stechen, nach zwei fehlerfreien Runden 2. Asti hatte im Umlauf einen Fehler, wurde aber noch 7.

Super Jackpot für Nicoletta und Asti

 

Das letzte Turnier in Kreuth war für die Stein´s super erfolgreich. Sabine konnte sich in Springpferdeprüfungen und Springprüfungen bis zur Klasse M gewinnen und weitere viele Platzierungen sammeln. Nicoletta gewann mit dem selbstgezogenen Sir Flintstone eine Springpferdeprüfung der Klasse A mit 8,2 und mit Chiacomina die Springpferdeprüfung der Klasse L mit einer Wertnote von 8,8. Mit Asti konnte sie am Samstag schon die Punktespringprüfung der Klasse S* für sich entscheiden und am Sonntag gelang es den beiden das Jackpot M* mit Stechen und das Jackpot S* mit Stechen für sich zu entscheiden und somit den Superjackpot zu gewinnen.

Silber für Nicoletta und Landro auf den Fränkischen Meisterschaften

 

Die Fränksichen Meisterschaften 2012 fanden dieses Jahr in Herrieden statt. Nicoletta konnte sich mit Landro in der ersten Wertungsprüfung, eine Springprüfung Klasse S* auf dem viertel Platz, mit Asti auf dem 6. Platz platzieren. In der zweiten Wertungsprüfung, ebenfalls eine Springprüfung der Klasse S* wurden die beiden zweite. Nach einer fehlerfreien Runde im Umlauf der dritten Wertungsprüfung, Springprüfung Klasse S* mit Stechen stand die Silbermedallie bei den Reitern/Senioren für Nicoletta und Landro fest. Nachdem sie auf ein Stechen verzichtete, wurden die beiden fünfte. Auch mit Asti konnte sie sich in der zweiten und dritten Wertung platzieren.
Für Franziska und Gräfin Orsina wurde es bei den Junioren I in der Fränkischen Meisterschaft der vierte Platz. Auch in den einzelnen Springen konnten sich die beiden gut platzieren.

Die neue Saison startet genauso erfolgreich

 

Vergangenes Wochenende startete Nicoletta mit Landro und Asti auf dem CSI*** in Dortmund im European Youngster U 25 Cup. Die Einlaufprüfung konnte sie mit Landro zum Jahresauftakt gleich mal für sich entscheiden. Die zweite Qualifikation für den "Großen Preis" beendete sie mit Asti nach einer fehlerfreien Runde auf dem neunten Platz. Mit Landro musste sie leider einen Abwurf hinnehmen. Im Großen Preis 1,45 m mit Stechen wurde sie mit Landro siebte. Also ein super Anfang für die Saison 2012.

Der Erfolg geht weiter

 

Gestern konnte Nicoletta mit Landro im Finale des Bayernchampionats, einer Springprüfung der Klasse S** mit Stechen auf den Munich Indoors den vierten Platz nach Heroldsberg holen. Leider hatte sie nach einem grandiosen fehlerfreien Umlauf einen Abwurf im Stechen.

Grandioser Sieg für Nicoletta und Landro

 

Der abschließende Sonntag hätte für Nicoletta nicht besser laufen können. Im Großen Preis, einer Springprüfung der Klasse S*** mit Stechen konnte sie sich neben Lars Nieberg, Tobias Bachl und Oliver Berger mit ihrem 16-jährigen Leubus Nachkommen Landro für das Stechen qualifizieren. Sie ging als dritte Starterin ins Stechen und legte mit Landro eine blitzsaubere schnelle Nullfehlerrunde hin (34,02 sek) und konnte dem bis dahin führenden Lars Nieberg nochmal drei Sekunden abnehmen (37,04). An diesem Ergebnis änderte der letzte Starter Oliver Berger auch nichts mehr. Für ihn wurde es der vierte Rang und Tobias Bachl wurde dritter.  Ein grandioser Erfolg für Nicoletta und Landro vor jubelnder heimischer Kulisse in der Frankenhalle Nürnberg, einfach "der Hammer!".

 

Sabine platzierte sich mit Jamaika R in einer Punktespringprüfung der Klasse S** auf dem fünften Rang.

 

Ergebnisse:

http://grabmayer.de/joomla/index.php/turnierinfos/146-consumenta-turnier#1430

Super Auftakt auf der Consumenta

 

Die diesjährige Consumenta kann eigentlich nicht besser starten. Nicoletta konnte mit Landro die Springprüfung der Klasse M** für sich entscheiden und mit Lingotto ritt sie auf den dritten Rang. Im Barrierenspringen konnte sie sich mit Lingotto nach dem dritten Stechen und einer Höhe von 1,80 m einen hervorragenden vierten Platz sichern.

Das anschließende Kostümspringen der Klasse M* konnte Franziska mit Caipi S für sich entscheiden und mit Camilla rangierte sie sich als schnellster vier Fehler-Ritt auf dem sechten Rang. Asti und Nicoletta wurden dritter.

Auch der Samstag ging erfolgreich weiter. Nicoletta konnte sich mit Asti ind er Springprüfung der Klasse M** auf dem zweiten Platz platzieren und mit Landro hatte sie leider etwas Pech. Ein Abwurf, aber noch ein 8. Platz im Bayernchampionat, einer Springprüfung der Klasse S**. Ohne den Abwurf hätte es den Sieg bedeutet.

Franziska gewinnt ihr erstes S* Springen

 

Am vergangenen Wochenende konnte Franziska mit Jamaika R auf dem Jägerhof in Biblis ihr erstes S* Springen Fehler/Zeit ihrer Karriere gewinnen.
Nicoletta hat mit Asti das Youngster M* gewonnen und sich mit Lingotto am Samstag und Sonntag in den Springprüfungen der Klasse S* platziert. Mit Landro konnte sie sich als schnellster vier Fehler Ritt aus dem Umlauf im Großen Preis, einer Springprüfung der Klasse S** mit Stechen platzieren.

Schöner Abschluss für Nicoletta

9,0 und 8,8 im Stilspringen

 

Das alljährliche Pflichtturnier im September war für Franziska und Nicoletta sehr erfolgreich. Bestens organisiert wurde das Ansbacher Weekend von unserer fränkischen Jugenleitung Kerstin Popp und ihrem Team.
Die erste Prüfung des Wochenendes konnte Nicoletta gleich in beiden Abteilungen für sich entscheiden. Eine Qualifikation zum Munich Indoors Junior Cup, Stilspringprüfung der Klasse M* konnte sie mit Lingotto eine Wertnote von 9,0 und mit Asti eine 8,8 erreiten. Franziska wurde hier mit Camilla und einer Wertnote von 8,5 zweite und hat sich somit auch für München qualifiziert. Mit Caipi wurde sie 6.
Am Samstag platzierte sich Nicoletta mit Albany Chocolate in der Springprüfung der Klasse L auf dem fünften Platz und mit Asti wurde sie in der Springprüfung der Klasse M** ebenfalls fünfte. Franzi konnte sich hier mit Jamaika an zweiter Stelle einreihen.
Das Regionalfinale des Nürnberger Burgpokals, eine Stilspringprüfung der Klasse L mit Stechen konnte Franziska mit Camilla für sich entscheiden und hat sich somit für das Finale anlässlich der Consumenta in Nürnberg qualifiziert.
Der Sonntag blieb spannend bis zum Schluss. Im Hauptspringen, einer Springprüfung der Klasse S* mit Siegerrunde kamen die acht besten Paare in die Siegerrunde. Darunter Franziska mit Caipi, sie war mit vier Strafpunkten aus dem Umlauf vorbelastet und blieb in der Siegerrunde fehlerfrei. Am Ende Platz sechs für die beiden. Nicoletta konnte sich mit Asti und Lingotto fehlerfrei für die Siegerrunde qualifizieren. Mit Asti ging sie als vorletzte Reiterin an den Start. Jedoch die Zeit der bis dahin führenden Katharina Winkler schaffte sie nicht ganz und reihte sich hinter ihr ein.  Als letzte Starterin ging sie mit Lingotto ins Rennen.  Sie machten es bis zum lezten Sprung spannend, riskierten einiges und wurden mit dem Sieg in dieser Prüfung belohnt.
Das war ein sehr schöner Abschluss für Nicoletta auf dem Ansbacher Weekend, denn am Samstag Abend wurde sie aus dem Fränkischen Kader der Jungen Reiter verabschiedet.

Aufholjagd nach Maß


Vom 20. bis 22. August 2011 fanden in Freudenberg die Deutschen Jugendmeisterschaften in Dressur und Springen statt. Reiter der Altersklassen Pony, Children, Junioren und Junge Reiter konnten sich in ihrem drei Wertungsprüfungen messen. Nach einem etwas turbulenten Start der Veranstaltung wurde sie dennoch ein voller Erfolg. Auch aus Sicht der Bayern. Diese waren in jeder Altersklasse stark vertreten.
Bei den Jungen Reitern blieb es spannend bis zum Schluss. Nach der ersten Wertungsprüfung lag Nicoletta mit Landro auf Rang 32. Doch dann setzte sie eine Aufholjagd nach Maß an. Nach einer hervorragenden zweiten Wertungsprüfung, die sie mit lediglich 0,25 Strafpunkten wegen Zeitüberschreitung und einem vierten Platz beendete, war sie im Zwischenstand neunte.  Das Finale, eine Springprüfung der Klasse S** mit zwei Umläufen war alles andere als leicht. Im ersten Umlauf konnte keiner der 27 Reiter diesen Parcour fehlerfrei überwinden. Nicoletta hatte ein wenig Pech am offenen Wassergraben und ritt somit mit vier Punkten durch die Ziellinie. Nach dem ersten Umlauf hatten sich die beiden somit schon auf Rang vier vorgearbeitet. Der zweite Umlauf ging nochmal bis Sprung zwölf und verlangte einiges von den Reitern und ihren Pferden ab. So gingen als viert letzte Nicoletta und Landro an den Start - fehlerfrei und in der Zeit, somit die Führung und riesen Freude. Durch einen kleinen Patzer des bis dahin auf dem dritten Rang liegenden Reiters, stand fest auf jedenfall Bronze für Bayern. Doch Andreas Kempf und Katrin Eckermann liesen nichts anbrennen und sicherten sich Gold und Silber. Doch durch kleine Zeitfehler lagen sie im Springen hinter Nicoletta und somit ging der Sieg dieser dritten Wertungsprüfung an Nicoletta und Landro.

Platz vier für Franziska

 

Vom 04. - 07. August 2011 fanden in Kirchstockach die Oberbayrischen Meisterschaften statt und alle Prüfungen waren offen für alle Reiter. Nicoletta konnte mit Allstar eine Stilspringprüfung der Klasse L für sich entscheiden. Franziska wurde hier mit Camilla zweite. In der zweiten Teilprüfung der Senioren, eine Springprüfung der Klasse S* konnte Franziska mit Jamaika den anspruchsvollen Parcours fehlerfrei überwinden und landete auf Rang vier. Leider gab es ab Samstag Abend Dauerregen.

 

Dies jedoch schreckte niemanden ab und es ging gleich am Donnerstag weiter mit dem großen Kirchstockacher Turnier. Hier konnte Nicoletta mit Lingotto in der Springprüfung der Klasse M** den vierten Platz holen und mit Asti in der Einlaufspringprüfung zum Hindelang Cup den dritten Platz. Mit Landro platzierte sie sich in der Zeitspringprüfung der Klasse S* und Asti war mit einem Abwurf in seinem erst  zweiten S* Springen in der Youngster Tour ebenfalls platziert.

Franzi gewann mit Jamaika die Springprüfung der Klasse M** Hindelang Cup und konnte in dieser Serie im S*  mit Stechen den hervorragenden dritten Platz holen. Im FAB Amateur S* wurden die beiden zweite.

Platz fünf auf den Bayrischen Meisterschaften

 

Die Bayrischen Meisterschaften hätten für Franziska und Nicoletta nicht besser anfangen können. Franziska konnte mit Jamaika die erste Wertung, eine Springprüfung der Klasse M* für sich entscheiden. Leider waren die beiden an den weiteren Tagen nicht vom Glück verfolgt und mussten einige Flüchtigkeitsfehler hinnehmen.

Nicoletta konnte ebenfalls die erste Wertungsprüfung, eine Springprüfung der Klasse S* mit Landro für sich entscheiden. Am Samstag beendeten die beiden die Springprüfung der Klasse S* mit einem leichten Fehler am vorletzten Sprung auf dem neunten Rang. Im Finale, einer Springprüfung der Klasse S** mit zwei Umläufen rangierten sich die zwei auf dem fünften Platz und beendeten somit die Meisterschaft auf dem hervorragenden fünften Rang. Nicoletta und Landro wurden für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Freudenberg nominiert.

La Muzie und Franziska räumen ab

 

Am vergangenen Wochenende in Beerfelden zeigte das Pony La Muzie mit Franziska den Großpferden wo es lang geht. Die beiden konnten drei von vier Springen für sich entscheiden. Eine Springprüfung der Klasse L, eine Springprüfung der Klasse M* und eine Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse M*. Mit Jamaika gewann Franziska die Springprüfung der Klasse M**.

Nicoletta platzierte sich mit La Vita und Asti in der Sprinprüfung der Klasse L. Mit Asti wurde sie im Zwei-Phasen M* zweite. Am Samstag rangierte sie sich mit Lingotto in der Springprüfung der Klasse S* auf dem zweiten Platz und im Großen Preis auf Rang 10.

Mit dem 7-jährigen Schimmel Leviko wurde Sabine in der Springprüfung der Klasse M** dritte und mit der erst sechs jährigen Camilla konnte sie eine Springprüfung der Klasse M* für sich entscheiden. Somit für alle ein super Erfolgreiches Wochenende.

Gold für Nicoletta bei den Fränkischen Meisterschaften

 

Nicoletta konnte sich mit Asti die Goldmedallie bei den Jungen Reitern sichern. Am Freitag konnte sie sich mit Asti in der Springprüfung der Klasse M* auf dem siebten Rang platzieren. In der zweiten Wertungsprüfung gelang es neben Nicoletta mit Lingotto und Asti nur noch Sven Fehnl die Springprüfung der Klasse M** fehlerfrei zu beenden und auch für sich zu entscheiden. Der Sonntag lief für Nicoletta perfekt. Denn nur ihr gelang es nicht nur mit ihrem Meisterschaftspferd Asti, sondern auch mit Lingotto den Parcour der 3. Wertungsprüfung, eine Springprüfung der Klasse M** mit Stechen fehlerfrei zu überwinden. Somit ging neben der Goldmedallie auch der Doppelsieg in der Prüfung an sie.

Franziska musste am Sonntag in der entscheidenden Wertung leider einen Fehler hinnehmen und wurde somit in der Meisterschaft der Junioren I mit Caipi S vierte. Die Goldmedallie ging an Veronika Müller und Vienna.

Sabine wurde mit Leviko in der ersten Wertung, eine Zeitspringprüfung der Klasse S* fünfte. Am Samstag konnte sie sich ebenfalls mit Leviko an siebter Stelle in einer Springprüfung der Klasse S* rangieren. In der Meisterschaft wurde sie fünfte.

Vierter im LVM-Länderchampionat in Hagen a. T.W.

 

Auch dieses Jahr fand anlässlich der Future Champions das LVM-Länderchampionat statt. Dieses Jahr konnte Bayern mit den Reitern Dressur Junioren Kristin Beer und Sophia Mücke, Dressur Junge Reiter Philipp Mücke und Beatrix Pröpster, Springen Junioren Franziska Stein und Veronika Müller und Springen Junge Reiter Nicoletta Stein und Sven Fehnl den hervorragenden vierten Platz.

In den Einzelspringen konnte sich Nicoletta am Samstag in der Springprüfung der Klasse S* mit Landro auf dem fünten und am Sonntag in der Springprüfung der Klasse S* mit Stechen mit vier Strafpunkten auf dem siebten Platz platzieren.

Franziska platzierte sich mit Jamaika R und Caipi S in der Springprüfung der Klasse M** mit Stechen mit jeweils vier Strafpunkten auf dem sechsten und achten Platz.

 

http://www.psi-events.de/future-champions/willkommen-news/

Franziska fünfte im S* mit Siegerrunde

 

Erfolgreiches Wochenende für Franziska in Mitwitz. Die Qualifikation für das Hauptspringen des Hindelang Cup´s, eine Springprüfung der Klasse M** konnte Franziska mit Jamaika R für sich entscheiden. Mit Caipi wurde sie vierte. Am Sonntag musste sie in der Springprüfung der Klasse S* mit Siegerrunde in der Siegerrunde leider einen Fehler hinnehmen und wurde somit fünfte. Die Zeit hätte gereicht.

Auch Nicoletta konnte sich mit ihrem erst sieben Jährigen Asti in der Springprüfung der Klasse M** platzieren. In der Qualifikationsprüfung zum Bayernchampionat, einer Springpfüfung der Klasse S** landete sie mit Landro auf einem hervorragendem sechsten Platz.

 

http://www.grabmayer.de/joomla/

Erfolgreiches Wochenende auf dem CSI* in Zduchovice / CZ

 

Am vergangenen Wochenende reisten die Stein´s ins tschechische Zduchovice und feierten Erfolge. Sabine konnte sich mit dem 7-jährigen Levisto Nachkommen Leviko in der Medium Tour zwei Platzierungen sichern. Franziska rangierte sich mit ihrem Pony La Muzie und Castar de Roulard in der Small Tour auf den vorderen Plätzen ein. Mit Jamaika R holte sie den Sieg im Finale der Medium Tour (1,30 m) mit Stechen nach Deutschland. Nicoletta setzte im Grand Prix der Big Tour (1,40 m) mit Stechen mit ihrem 16-jährigen Landro einen drauf und sicherte sich den zweiten Platz.